Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     
Organisation, Programm, Rahmenplan, Wettkampf > Grundzüge des sportlichen WM-2010-Programms festgelegt

Grundzüge des sportlichen WM-2010-Programms festgelegt

29. Oktober 2009

Bei der ersten WM 2010-Vorbereitungsrunde am 25. Oktober in Oer-Erkenschwick wurden Grundzüge des sportlichen Programms der Zweiten Weltmeisterschaften vom Samstag, den 31. Juli bis Freitag, den 6. August festgelegt. Zu Beginn und am Ende der sieben WM-Tage von Koblenz muss die deutsche Nationalmannschaft ihre drei bei der ersten WM 2006 in Indien errungenen WM-Titel im Fraueneinzel (Sabrina Westphal), Männereinzel (Dominic Schubardt) und im Team verteidigen.

WM-Entscheidung im Frauen- und Männereinzel schon am Sonntagabend
Nach der feierlichen Eröffnungsveranstaltung am Samstag, den 31. Juli um 11:00 Uhr beginnen bereits am Nachmittag ab 14:00 Uhr die mit Hochspannung erwarteten Spiele um die Titel des Weltmeisters im Frauen- und Männereinzel mit den Vorrunden im KO-System. Deutschland darf dafür jeweils vier Starter melden. Die Entscheidung fällt bereits am Sonntag, den 1. August in der Abendsession ab 19:00 mit allen Spielen ab dem Viertelfinale.

Deutschland gegen Südafrika am Freitagnachmittag
Mit dem Höhepunkt, der Begegnung der beiden topgesetzten Teams Titelverteidiger Deutschland und Vizeweltmeister Südafrika am Freitag, den 6. August ab 14:00 Uhr enden die WM-Wettkämpfe. Die Begegnungen der Team-Weltmeisterschaften, die im Round-Robin-System ausgetragen werden, beginnen am Donnerstag, den 5. August in der Morgensession ab 8:00 Uhr.

Rahmen- und Demonstrationswettkämpfe mit deutschen Wild-Card-Startern
Am Montag, den 2. August und am Dienstag, den 3. August finden Rahmen- und Demonstrationswettkämpfe im alternierenden Frauen- und Männerdoppel, im Mixed und im „klassischen“ Frauen- und Männerdoppel statt. Zu diesen Wettkämpfen hat die World Tenniquoits Federation (WTF) Wild Cards für zusätzliche deutsche Starter in Aussicht gestellt. Für Mittwoch, den 5. August ist ein spielfreier Ruhetag vorgesehen.

Ringtennis-Welt zu Gast in Deutschland – 10 Nationen erwartet
Diese Rahmendaten können sich ändern, da der genaue Spielplan erst nach dem offiziellen Meldeschluss am 30. Mai 2010 vom WTF-Generalsekretär Reinhard Plog erstellt wird. Im besten Fall werden Teams bzw. Einzelstarter aus bis zu 10 Nationen (Deutschland, Südafrika, Indien, Polen, Pakistan, USA, Bangladesh, Brasilien, Argentinien und Weißrussland) erwartet. Die Ringtennis-Welt wird nächstes Jahr zu Gast in Deutschland sein – ein einmaliges Erlebnis für jeden Ringtennisfan.

©2008-2011 Ringtennis WM 2010