Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     

Archiv

Archiv für August, 2010

Dominic Schubardt verteidigt Weltmeister-Titel

1. August 2010

Familie Schubardt

Glückliche Familie Schubardt

Der 30jährige Mannheimer Dominic Schubardt verteidigte souverän seinen WM-Titel im Männereinzel. Gegen seinen 10 Jahre jüngeren deutschen Kontrahenten Alexej Ermak aus München spielte er seine Erfahrung aus und bejubelte einen am Ende sicheren 31:24-Sieg. Die beiden fangstarken Süddeutschen setzen sich in ihren Halbfinals gegen weitere deutsche Kontrahenten durch, die schon den harten Mixed-Wettbewerb in den Beinen hatten. Schubardt hielt in der Neuauflage des WM-Finals 2006 Timo Hufnagel ebenso sicher in Schach, wie Ermak Maximilian Speicher. Auf dem Siegerpodest des Männereinzels wurde wie in Indien Deutsch gesprochen: ein für das deutsche Team angenehmes Dejavu-Erlebnis.

Mehr…

16jährige Südafrikanerin verdient Einzel-Weltmeisterin

1. August 2010

Lenize Potgieter spielte eine perfekte erste Halbzeit im WM-Endspiel des Fraueneinzels. Die deutsche Gegnerin Vera Vollhase fand kein Mittel gegen die Angriffswucht der 1,83m großen Schülerin aus Polukwane und unterlag deutlich mit 37:48. Der Jubel der von Verletzungen gebeutelten südafrikanischen Mannschaft war groß. Am Vormittag erlitt Justin Kokott einen Achillessehnenabriss und wird morgen operiert. Das Ende des Tages stimmte die Gäste versöhnlich und die südafrikanische Hymne wurde voller Inbrunst mitgesungen.

Mehr…

Frauenfinale zwischen Vera Vollhase und Lenize Potgieter

1. August 2010

Vera Fans

Fanclub von Vera

Am Nachmittag kommt es im WM-Finale des Fraueneinzels zu einer weiteren deutsch-südafrikanischen Auseinandersetzung. Vera Vollhase trifft auf Lenize Potgieter – ein Spiel, das es vor 5 Tagen beim Freundschaftsspiel zwischen Westfalen und Südafrika schon einmal gab. Die Deutsche kann sich dabei für die knappe Niederlage von Recklinghausen gegen ihre erst 16jährige Gegnerin vom Kap revanchieren. Vollhase besiegte im rein deutschen Halbfinale die Weltmeisterin Sabrina Westphal mit 39:35. Potgieter schlug Nicole Schellert in einem Spiel der vielen direkten Punkte mit 47:42. Zuvor warf die Südafrikanische Nr. 1 im Viertelfinale auch die vierte Deutsche Michaela Güthling aus dem Medaillenrennen.

KategorienWettkampf Tags: ,

Weltmeister-Titel im Männer-Einzel sicher

1. August 2010

Die Fankurve

Große Unterstützung für die Deutschen

Nach den Viertelfinalspielen ist den deutschen Männern der Weltmeistertitel im Einzel nicht mehr zu nehmen! Die Unterstützung der Zuschauer half über einige kritische Situationen hinüber. Weltmeister Dominic Schubardt setzte sich in einem emotionalen Spiel mit 37:30 gegen Hanno Pienaar (Südafrika) durch. Timo Hufnagel kontrollierte gegen den Südafrikaner Bertus le Roux zu jeder Zeit das Spielgeschehen. Die beiden Youngster Alexej Ermak und Craig Ogilvie (Südafrika) lieferten sich einen tollen Kampf – der junge Münchner siegte knapp mit 40:36. Maximilian Speicher hielt den Inder Laksman Rao klar in Schach.

Mehr…

Die Viertelfinals sind fest in deutscher Hand

1. August 2010

Am heutigen Morgen sind im KO-Spielsystem alle deutschen Einzelspieler in die Viertelfinalspiele eingezogen. Langsam werden die Kräfteverhältnisse deutlicher: Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren haben sich alle 4 deutsche Spieler, drei Südafrikaner und jeweils nur ein Spieler aus Indien qualifiziert. Die Verlierer können aber weiter um eine gute Platzierung kämpfen, da die Einzelwettkämpfe bis Platz 16 ausgespielt werden. Am Nachmittag kann es dann spannend werden, wenn Deutschland gegen Deutschland antretet. Als einziger Wehrmutstropfen: Justin Kokott musste das hochspannende Spiel gegen Max Speicher verletzt aufgeben, und ist somit der zweite Südafrikaner, der das so starke Gast-Team nun schwächt.

KategorienWettkampf Tags:

Südafrikanischer Meister verletzt

1. August 2010

Richter und Marcia

Richter und Marcia

Die “Proteas” müssen einen herben Rückschlag verkraften. Der aktuelle südafrikanische Meister Richter van Tonder kann heute nicht bei den Einzel-Weltmeisterschaften antreten! Eine schmerzhafte Wadenverletzung lässt keinen Einsatz zu. Nachdem Richter bei den Testspielen der PreTour noch geschont wurde, war der WTF-Rahmenwettbewerb im Mixed gestern als Belastungstest gedacht. Im Viertelfinale musste die Nr. 1 der Südafrikaner leider aufgeben. Freundin Marcia, die sich der Supporter-Gruppe vom Kap angeschlossen hat, spendete schon viel Trost.

Mehr…

Erster Sieg für Deutschland bei Ringtennis-WM

1. August 2010

Siegerehrung

Gold für Deutschland

Das toppgesetzte deutsche Mixedduo Sabrina Westphal/ Christian Herzog setzte sich gestern Abend in einem hochklassigen Finale des WTF-Rahmenwettbewerbes mit 30:24 gegen Lenize Potgieter/ Hanno Pienaar aus Südafrika durch. Der erste inoffizielle Wettkampf der WM-Woche war an Spannung nicht mehr zu überbieten und bot einen dramatischen Schlagabtausch der beiden führenden Ringtennis-Nationen Deutschland und Südafrika, das sich deutlich verbessert gegenüber der letzten WM vor 4 Jahren zeigte.

Mehr…