Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     

Rahmenplan

Im Rahmenplan wird der zeitliche Ablauf der einzelnen WM-Wettkämpfe (Fraueneinzel, Männereinzel, Team-WM) und WTF-Rahmenwettbewerbe (Mixed, alternierendes Doppel (M/F), klassisches Doppel(M/F)) festgelegt.

Ansetzungen der Wettkämpfe im WM 2010-Rahmenplan

Spieltag Wettkampf
Samstag, 31. Juli Rahmenwettbewerb Mixed
Sonntag, 1. August Einzel WM Frauen- und Männereinzel
Montag, 2. August Rahmenwettbewerb

alternierendes Doppel (M/F)

Beginn schon am Sonntag um 20.30 Uhr

Dienstag, 3. August Rahmenwettbewerb klassisches Doppel (M/F)
Donnerstag, 5. August

Freitag, 6. August

Team-WM Runde 1-3

Team-WM Runde 4-5

Folgende Vorgaben vom Veranstalter World Tenniquoits Federation und dem Ausrichter WM-Organisationsteam wurden dabei weitestgehend berücksichtigt:

  1. Der Rahmenplan basiert auf 8 Spielfeldern
  2. Wettkämpfe sollen getrennt nach Tagen ausgetragen werden (Ausnahme: alternierendes Doppel)
  3. Wettkämpfe werden durchgehend bis zur Entscheidung gespielt und nicht durch andere unterbrochen
  4. Alle Endspiele finden abends bzw. nachmittags statt
  5. Die Siegerehrungen sind immer kurz nach den Endspielen angesetzt
  6. Dienstagabend ist wegen der Players’ Night spielfrei
  7. Der Spielplan im klassischen Doppel ist komprimiert, damit dieser Rahmenwettbewerb am Dienstag beendet werden kann.
  8. Die Mittagspausen bei Rahmenwettkämpfen sind leicht verkürzt
  9. Die Pausen vor Abendveranstaltungen wurden verlängert
  10. Bei der Team-WM werden am Donnerstag 3 Runden und am Freitag 2 Runden gespielt
  11. Eine Begegnung der Team-WM wird ohne Pause in 2 1/2 Stunden ausgetragen
Archiv für die Kategorie ‘Rahmenplan’ :

Ringtennis-WM 2010 beendet – WM 2014 in Südafrika

7. August 2010

Indische Spielerinnen in Tracht

Nisha, Sujita, Deepa und Api

Mit einer kurzen und fröhlichen Abschlussfeier ging gestern Nachmittag die zweite Ringtennis-WM in Koblenz zu Ende. WTF-Vizepräsident Hein van der Lith lud die Ringtennis-Welt zur dritten WM in vier Jahren in sein Heimatland Südafrika ein. Eine kleine Filmpräsentation mit schönen Impressionen vom Kap stimmte alle schon auf die Welttitelkämpfe 2014 ein. Beim wunderbaren Abschlussbankett im Garten des TV Mittelrheins wurden die Leistungen des WM-Organisationsteams mit WM2010-Chef Axel Runkel an der Spitze, gewürdigt. Deutschland hat mit seiner WM-Ausrichtung einen sehr hohen Standard gesetzt und ein Ringtennis-Event auf die Beine gestellt, an das sich alle Beteiligten ein Leben lang erinnern werden.

Stimmung bei Players Night auf dem Siedepunkt

4. August 2010

Anna

Anna (PL)

Mit dem ersten Song war die Party eröffnet. Kaum erklangen die bekannten Takte des Welthits „Waka Waka“, füllte sich die Tanzfläche der Diskothek ‘S38′. Nach vier Tagen hartem Wettkampfsport war das Bedürfnis groß, mit den Ringtennisfreunden aus aller Welt ausgelassen zu feiern. Die Stimmung bei der WM-Players Night erreichte schnell ihren Siedepunkt. Die Inder, teilweise in traditionell ‚Salwars‘ gekleidet, übernahmen zunächst das Kommando und animierten die anderen Nationen mit ihren gekonnten Tanzeinlagen. Das entfachte das brasilianische Temperament. Deutsche, Polen, Weißrussen, Südafrikaner und Bangladeschi ließen sich nicht lange bitten.

Mehr…

Rahmenplan der WM 2010 steht: Einzelfinals am WM-Sonntag 19:00 Uhr

30. Juni 2010

Erarbeiten von Spielplan und Helfereinsätze

Klaus Riehm erarbeitet den Spiel- und Rahmenplan

Turnierleiter Klaus Riehm hat in den letzten zwei Wochen nach Eingang der Meldungen der WTF-Nationen den Rahmen- und Rundenplan für die sechs WM-Wettkampftage ausgearbeitet. In Absprache mit WTF-Generalsekretär Reinhard Plog, der als Wettkampfleiter in Koblenz fungiert, kann jetzt der Rahmenplan veröffentlicht werden. Damit kann sich jetzt jeder Spieler darauf einstellen, an welchem Tag, welcher Wettkampf gespielt wird. Die Endspiele im Frauen- und Männereinzel finden am Sonntag, den 1. August zu Beginn der Abendsession ab 19:00 Uhr statt. Nach jedem Endspiel gibt es kurz danach schon die jeweilige Siegerehrung.

Mehr…

Grundzüge des sportlichen WM-2010-Programms festgelegt

29. Oktober 2009

Bei der ersten WM 2010-Vorbereitungsrunde am 25. Oktober in Oer-Erkenschwick wurden Grundzüge des sportlichen Programms der Zweiten Weltmeisterschaften vom Samstag, den 31. Juli bis Freitag, den 6. August festgelegt. Zu Beginn und am Ende der sieben WM-Tage von Koblenz muss die deutsche Nationalmannschaft ihre drei bei der ersten WM 2006 in Indien errungenen WM-Titel im Fraueneinzel (Sabrina Westphal), Männereinzel (Dominic Schubardt) und im Team verteidigen.

Mehr…


©2008-2011 Ringtennis WM 2010