Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     

Wettkampf

Bei der zweiten Ringtennis-WM werden Anfang August in Koblenz drei Weltmeistertitel vergeben: im Fraueneinzel, im Männereinzel und im Teamwettbewerb. In allen drei Wettkämpfen sind deutsche Spieler und die deutsche Nationalmannschaft Titelverteidiger.

Der Spielplan mit den Gruppeneinteilungen und Spielansetzungen mit den Spielernamen werden demnächst auch veröffentlicht. Die Losung der Teilnehmer für die Einzelwettkämpfe kann jetzt schon eingesehen werden.

Die teilnehmenden Teams mit den gemeldeten Spielern und Offiziellen zur Ringtennis-WM werden in Koblenz schon am 30.07.2010 empfangen. Sie werden dann eine Woche lang um die Weltmeister Medallien kämpfen.

Neben den drei offiziellen WM-Disziplinen gibt es noch WTF-Rahmenwettbewerbe im alternierenden Frauen- und Männerdoppel, im Mixed, sowie “klassischem” Frauen- und Männerdoppel. Für diese inoffiziellen Wettkämpfe hat die WTF zusammen mit dem Technischen Komitee Wild Cards an zusätzliche deutsche Spieler vergeben.

Beim alternierenden Doppel ist wie beim Tischtennis das abwechselnde Annehmen und Zurückwerfen des Ringes vorgeschrieben, beim “klassischen” gilt diese Regel nicht. Das Alternierende Doppel ist eines der elementaren Spielregeln des Weltverbandes. Hier können Sie den kompletten Wortlaut der WTF-Spielregeln in deutscher Übersetzung nachlesen und sich auch die englischen Regelausdrücke einprägen.

Archiv für die Kategorie ‘Wettkampf’ :

Neuer Weltmeister schaffte die Überraschung

6. August 2010

Obwohl Gruppenspiele, mit den vorangegangenen Ergebnissen war die letzte Begegnung zwischen Deutschland und Südafrika wie ein Finale, an dem Deutschland sogar einen kleinen Vorteil hatte: Bei Unentschieden wäre der Pokal in Deutschland geblieben. Nach einer ersten unentschiedenen Runde in dem Sabrina Westphal von Melicia Sauer bezwungen wurde, kam die Überraschung in der zweiten Runde, in der beide Einzelspiele an Südafrika gingen. Dabei konnte Hanno Pienaar sich beim aktuellen Weltmeister Dominic Schubardt revanchieren und gewann das Spiel, wie auch bei den Damen die amtierende Einzel-Weltmeisterin Lenize Potgieter, die Nicole Schellert bezwang. Alle anderen Runden waren zwar ausgeglichen, es reichte aber nicht, dass die Deutsche Nationalmeisterschaft ihren Titel verteidigen konnte. Südafrika gewann mit 12:8 und ist nun Ringtennis Weltmeister 2010.

Mehr…

Indien 20:0 bezwungen – Unentschieden gegen Südafrika reicht

6. August 2010

Nach dem ungefährdeten 20:0-Sieg gegen Indien am Morgen des letzten Tages der Ringtennis-WM reicht dem deutschen Team jetzt ein Unentschieden gegen den Erzrivalen Südafrika. Einzig im letzten Männerdoppel mussten Timo Hufnagel und Alexej Ermak gegen Suraya/ Muruli bis zum Schlusspfiff kämpfen, um Verlustpunkte zu vermeiden. Vera Vollhase hielt im Einzel Sameera, die schon zwei Einzelsiege bei Länderspielen gegen Deutschland erreichte, klar in Schach. Polen schlug die WTF-Mannschaft ebenfalls mit 20:0.

Mehr…

Polen knöpft Südafrika zwei Punkte ab

6. August 2010

WM-Neuling Polen holte überraschend einen Sieg gegen Mitfavorit Südafrika. Sebastian Podsiadly gewann sein Einzel relativ sicher mit 42:38 gegen Rowan van Tonder. Damit ist das Kalkül der ‘Proteas’ nicht aufgegangen, kräfteschonend zu einem verlustpunktfreien Pflichtsieg zu kommen. Südafrika kann sich mit seiner nach Verletzungen ausgedünnten Spielerdecke kaum eine Rotation bei den Einsätzen leisten. Das 18:2-Endergebnis verbessert die Ausgangsposition von Deutschland, das in der Abendsession spielfrei war. Indien schlug die WTF-Auswahl mit 20:0

Mehr…

Südafrika bezwingt Indien klar mit 18:2

5. August 2010

In der ersten Runde der Team-Weltmeisterschaften kam es zum Vergleich zwischen Vizeweltmeister Südafrika und dem Dritten der letzten WM 2006 Indien. Das Ergebnis war auch für das deutsche Team von besonderem Interesse, da bei Unentschieden die Matchpunkte herangezogen werden. Die favorisierten Südafrikaner holten bei den Frauen alle Siege, ließen aber in je einem Männereinzel, Mixed und Männerdoppel drei knappe Spiele zu. In ihrer Spezialdisziplin alternierendes Doppel holten Lakhman Rao/ Govindaran dann die Ehrenpunkte für die Asiaten. Die ‚Proteas‘ konnten die verletzten Richter van Tonder und Justin Kokott nicht einsetzen.

Mehr…

Team-Weltmeisterschaft beginnt heute – Deutschland vs. South Afrika morgen 13:00

5. August 2010

Heute beginnen die mit Hochspannung erwarteten Matches der Team-WM. Bis morgen Nachmittag geht es in der Königsdisziplin um die Beantwortung der Frage, wer die beste Mannschaft des Turniers stellt. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden dominierenden Nationen Titelverteidiger Deutschland gegen Vizeweltmeister Südafrika ist auf Freitag, den 6. August um 90 Minuten auf 12:30 vorverlegt worden.

Mehr…


©2008-2011 Ringtennis WM 2010