Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     
Programm > Ringtennis WM 2010 mit 7 Nationen

Ringtennis WM 2010 mit 7 Nationen

31. Juli 2010

First Meeting

Erstes WTF Meeting in Koblenz

“Nice to meet you”, war der häufigste gesprochene Satz Im Laufe des Check-in-Tages in Koblenz. Nach den Delegationen der WTF-Gründungsnationen Südafrika, Indien und Deutschland trafen auch die WM-Teilnehmer der kleineren Ringtennis-Nationen in Koblenz ein. Die reisefreudigen Brasilianer hielten sich schon einige Tage in Europa auf und reisten aus verschiedenen Orten zu unterschiedlichen Zeiten an. Die polnischen und weißrussischen Ringofreunde bestritten mit Privat-PKWs und Kleinbussen die Anreise, die sie wie die Gäste von Übersee durch die Nacht führte. Komplettiert wird das WM2010-Teilnehmerfeld mit einem Spieler aus Bangladesch, der eine wahre Odyssee hinter sich hatte.


First Meeting

Präsentation der WM-Woche

Somit präsentiert der WM-Ausrichter Deutschland sieben teilnehmende Nationen von vier Kontinenten. Zwei der neun gemeldete Teilnehmernationen sind nicht dabei: Pakistan erhielt trotz aller Bemühungen wie befürchtet kein Einreisevisum und der WTF-Beitrittskandidat USA kam doch nicht. Am Abend begrüßte Generalsekretär Reinhard Plog und das WM2010-Organisationsteam die Delegationsleitungen und erläuterte den Ablauf der WM-Woche bei einem ersten WTF-Meeting.

©2008-2011 Ringtennis WM 2010