Herzlich willkommen auf der offiziellen Website zur Ringtennis-WM 2010 in Koblenz!     
International > Miriam Hartmann und Richter van Tonder sind südafrikanische Mixedmeister

Miriam Hartmann und Richter van Tonder sind südafrikanische Mixedmeister

27. Januar 2010

Bei den ersten nationalen Titelkämpfen der Wettkampfsaison 2009/2010 setzte sich am 24. Oktober in Vanderbijlpark das WM 2006-erfahrene Duo Miriam Hartmann/ Richter van Tonder durch. Silber holte das großgewachsene Nachwuchstalent Lenize Potgieter mit Justin Kokott, dem früheren Nationalspieler, der nach einer mehrjährigen Wettkampfpause wieder dabei ist. Dritte wurden die beiden Team Captains der “Proteas” Heleen Potgieter und Bertus le Roux. Die Ergebnisse sind ein erster Fingerzeig für die Nominierung von Team South Africa am 20. Februar.

Im Starterfeld mit insgesamt 15 Mixeds waren alle jeweils 9 Frauen und Männer des vorläufigen südafrikanischen WM-Kaders vertreten. Die WM-Qualifikation am Kap geht jetzt in die entscheidende Phase mit den südafrikanischen Einzelmeisterschaften am 6. Februar wiederum in Vanderbijlpark. Zwei Wochen später finden die Doppelmeisterschaften in Alberton statt, am gleichen Abend gibt Team Coach Hein van der Lith dann die Namen der jeweils 6 Frauen und Männer bekannt, die dann Südafrika in Koblenz repräsentieren werden.

Ergebnisse Südafrikanische Mixedmeisterschaften 2009/10

  1. Miriam Hartmann (Gauteng) /Richter van Tonder (Limpopo)
  2. Lenize Potgieter (Limpopo)/Justin Kokott (Mpumalanga)
  3. Heleen Potgieter (Limpopo)/Bertus le Roux (Mpumalanga)
  4. Irmarie Kruger (Sedipeng)/Hanno Pienaar (Gauteng)
  5. Bronwin Human (Limpopo)/Craig Ogilvy (Gauteng)
  6. Gerda Groenewald (Gauteng North)/Rowan van Tonder (Gauteng North)
Südafrika: Feier nach den Mixed

Evert Potgieter feiert zusammen mit Michael Goth die guten Familien-Ergebnisse

©2008-2011 Ringtennis WM 2010